Das Elektrokardiogramm

1. EKG-Seminar (Teil 1)

2. EKG-Seminar (Teil 2) für Fortgeschrittene

3. Notfall-EKG-Krimi 1.0

 

Das Elektrokardiogramm spielt im Praxisalltag bei der Basisüberwachung sowie bei der Behandlung zahlreicher Erkrankungen des Herzens eine große Rolle.

Routine ist bei der Durchführung im stressigen Praxisalltag sehr hilfreich, schützt aber nicht vor Fehlern in der Ausführung.

Das EKG bietet eine Reihe von Fehlerquellen, die unbemerkt, zu falscher Diagnose und Therapie führen können.

Theoretisches Wissen, technisches Verständnis und praxisbezogene Fertigkeiten werden - in meinen sehr praxisorientierten Seminaren - die wichtigsten Grundlagen aufgefrischt und vertieft, die medizinische Fachkräfte zum Verständnis, zur Selbstkontrolle und zur korrekten Durchführung eines EKG brauchen. Um die wertvolle Zeit für den Patienten effektiv zu nutzen.  

 

Der Aufbau der zwei EKG-Seminare ist sehr unterschiedlich.

 

1. Der EKG-Grundkurs (Teil 1) in einer kleinen Gruppe befasst sich mit den wichtigsten Grundlagen, den Ursachen und Folgen. Von der Frage: "Wie entsteht ein Herzschlag?" über "Wie lege ich das EKG richtig an?", "Was sagen die einzelnen Kurven aus?", "Wie bewerte ich das EKG richtig?", "Woran erkenne ich ein Notfall-EKG?" und vieles mehr.

In den Seminaren besprechen wir alles Schritt für Schritt. Somit sind Auszubildende gut vorbereitet für die Prüfung, Quereinsteiger werden in das Thema eingeführt und vor allem auch MFA`s mit mehrjähriger Erfahrung in der Arztpraxis sind überrascht, was das Seminar noch alles beinhaltet. Das Erlernen der EKG-Auswertung soll zur Unterstützung des Arztes sowie eine Zeitersparnis für Notfallsituationen sein.

Gern können wir auch am bewegten EKG üben.

Inhalte:

* Grundkurs mit praktischen Übungen 

* Auffrischen der Grundkenntnisse

* Reizentstehung und Reizaufzeichnung

* Erlernen der EKG-Auswertung, um wertvolle Zeit für den Notfall-Patienten zu sparen

* Sinusrhythmus

* Erkennen von Notfallsituationen

* Rhythmusstörungen

* Infarkt-EKG

* Schrittmacher-EKG und Defibrillatoren - auf was ist zu achten

* Auswertung am bewegten Bild

 

Von Anfang an erarbeiten wir Schritt für Schritt jedes EKG-Beispiel, um am Ende die Auswertung am bewegtem Bild zu erleichtern.

 

Termin:                        siehe Termine / Seminarangebot

                              Anmeldung für EKG-Seminar (Teil 1)

 

2. Der EKG-Trainingskurs (Teil 2) richtet sich an medizinisches Personal mit mehrjähriger Erfahrung im Umgang mit dem EKG. Grundlage für die Teilnahme ist der EKG-Grundkurs (Teil 1) oder eine mehrjährige Erfahrung. Unter Einbeziehung der Grundlagen aus dem EKG-Kurs Teil 1 bewerten wir jedes EKG Schritt für Schritt, besprechen Bewertungsabläufe. Viele besondere und seltene EKG-Beispiele warten auf Sie. Dieses Seminar gibt Ihnen Sicherheit EKG-Besonderheiten zu erkennen und somit die Qualifikation für die Durchführung von Belastungs-EKG`s zu erlangen. Ein weiterer Inhalt ist das Belastungs-EKG.  Die wichtigsten Grundlagen, Kontraindikationen, Auswertungen und Konsequenzen für den Patient besprechen wir wieder an diversen Beispielen. Auch hier ein Plus - die kleine Lerngruppe ermöglicht maximalen Erfolg.

 

Grundlage für die Teilnahme ist der EKG-Grundkurs oder eine mehrjährige aktive EKG-Erfahrung.

Inhalte:

* Auswertung einer Vielzahl von EKG-Beispielen

* Schritt für Schritt erarbeiten wir gemeinsam häufige sowie auch besondere EKG-Beispiele

Belastungs-EKG- Beispiele und deren Auswertungskonsequenzen

 

Termin:                       siehe Termine / Seminarangebot

                             Anmeldung für EKG-Seminar (Teil 2)

 

3. Das Seminar "Notfall-EKG-Krimi 1.0" ist aus der Idee heraus entstanden. Vom Eintreffen des Patienten mit seinen geschilderten Symptomen und die daraus resultierende Weiterbehandlung n den Vordergrund zu stellen.  Wie in einem Krimi nähern wir uns Schritt für Schritt der Diagnose, in dem wir das EKG auswerten, die Symptome des Patienten hinzuziehen und folglich alles für den Arzt vorbereiten. Somit schaffen wir wieder wertvolle Zeit für den Patienten. Teilweise wird auch hier eine videobasierte Unterstützung enthalten sein. Durch die begrenzte Teilnehmerzahl und dem Workshop ähnlichen Seminaraufbau nimmt jeder etwas mit.

 

* SEHEN. VERSTEHEN. HANDELN.

* Vom Eintreffen des Patienten in der Praxis bis zum Behandlungsabschluss, besprechen wir

  gemeinsame viele Notfall-Beispiele für die MFA.

 

Termin:                      siehe Termine/Seminarangebot

                            Anmeldung für Notfall-EKG-Krimi 1.0